Header Image

New Wave Independent MusikNacht

Was: New Wave Independent MusikNacht
Wo: Fire-Abend, Broitzemer Straße 35
Wann: Sa. 10. Dezember 2011, Einlass: 20.00 Uhr, Talkshow: 20.30 Uhr

Moderation: Toddn (u. a. Toddn killed the Videostar-Show) & Tobias Müller (Grass Harp & Müller und die Platemeiercombo)
Gäste: Ecki Stieg (u. a. Radio ffn „Grenzwellen“), Sven Brandes (u. a. Shifty Sheriffs & Rosenfels) und Tomasz (Murder at the Registry)
Musik: Tom Hinze (Gitarre)
DJs: Frank (u. a. Meier Music Hall & Forellenhof) & Micha (u. a. Electric Image & Factory Magdeburg)
Modeausstellung: Stefanie F. vom Label Aeternitas & Plakatausstellung: „New Wave Musikbands“

 

Es ist wieder so weit, der Silver Club öffnet am 10. Dezember 2011 seine Türen. Unter dem Motto „New Wave Independet MusikNacht“ widmet er sich dieses Mal den melancholischen und düsteren Klängen der Musikgeschichte. Stilecht zum Thema wird die Veranstaltung im Ambiente eines alten Fabrikgebäudes, im „Fire-Abend“, stattfinden.

Auf dem Programm steht unter anderem die „Toddn killed the Videostar-Show“. Toddn hat sich speziell zu dem Thema Gäste aus dem Umfeld des New Wave dazu eingeladen: Ecki Stieg, Journalist, Radiomoderator und DJ, erlangte mit seiner Sendung „Grenzwellen“ auf Radio ffn Kultstatus. Er führte mit Bands wie The Cure, Deine Lakaien und David Bowie Interviews und schrieb unter anderem für die Zeitschriften Spex und Zillo.

Mit auf dem Sofa sitzt Sven Brandes, ehemaliger Sänger der Band „Shifty Sheriffs“ und Sänger der Band „Rosenfels“. „Rosenfels“ spielte unter anderem im Vorprogramm von Nick Cave und Bob Geldof. Der dritte Mann auf dem Sofa ist Tomasz, Sänger der Band „Murder at the Registry“. Die Band gehörte sicherlich zu den Juwelen der regionalen Underground-Musikszene und spielte unter anderem als Co-Headliner auf dem Judgement Day Festival in Dornbirn (Österreich).

Als Co-Moderator hat sich Toddn den Gitarristen der Band „Grass Harp“ und Chef der Band „Müller & die Platemeiercombo“, Tobias Müller, eingeladen. Abgerundet wird die Show durch musikalische Einlagen des Gitarristen Tom Hinze, der Songs von The Cure, Talking Heads und anderen Größen jener Zeit spielen wird, sowie eine Kurzlesung von Ecki Stieg.

Im Anschluss an die Show bitten die beiden DJs Frank und Micha zum Tanz. Beide sind Meister Ihres Faches, legen seit vielen Jahren auf und haben das gewisse Gefühl für gute tanzbare Musik. Dies bewiesen sie schon auf diversen Veranstaltungen im Meiers Music Hall, im Forellenhof oder auch in der Factory in Magdeburg. An diesem Abend legen sie unter anderem Stücke von Sisters of Mercy, Bauhaus, Joy Division, The Cure, Siouxsie and the Banshees und Placebo auf. Aber auch Musikliebhaber des Punkrock und des Indiesounds kommen auf ihre Kosten.

Die Modedesignerin Stefanie F. vom Label Aeternitas bildet mit ihrer kleinen extravaganten Modeausstellung das Rahmenprogramm des Abends. Ihre Mode spiegelt das Lebensgefühl der Szene wider und vermittelt dem Betrachter einen Einblick in die Modewelt des New Wave. Passend dazu gibt es eine Plakatausstellung über New-Wave-Bands.

 

Feedback

 

„Booah… war eine feine Sause letzte Nacht. Hätt nicht gedacht, das „NEW WAVE“ noch solch Spass machen kann. Dank an das Team und insbesondere allen TOM´s des Abend. Insbesondere TOM HINZE für seine wirklich aaaaastreinen Darbietungen und dem Technik Tom für den (diesmal) richtig guten Sound und Bühnenunterstützung. Feine gemacht… ALLESAMT. Nur das Toilettenwasser hätte sich einen anderen Tag zum Streiken suchen können…“ (Thorsten Kandziora, 11. Dezember 2011)

 

„Danke für die großartige Tanznacht! Ihr seid unschlagbar! Danke für das Engagement jedes(r) Einzelnen von euch um diese Superparty auf die Beine zu stellen …“ (Carola Remus, 12. Dezember 2011)