Header Image

AfterSummer Independent KulturNacht, 27.09.2014

Was: “AfterSummer Independent KulturNacht”
Wo: Gewerbehof des Rebenparks, Rebenring 31, nahe der TU, 38106 Braunschweig
Wann: 27. September 2014, 20:00 Uhr (Lesung ab 20.30 Uhr)

Lesung: Karsten Weyershausen und Holger Reichardaus ihrem gemeinsames Buch „Kerle im Klimakterium“.

Tanzperformance: Im Außenbereich des Rebenparks findet parallel zu Party eine Tanzperformance von „Siempre Tango Braunschweig“ statt.

Feuershow: Ebenfalls im Außenbereich tritt die Feuerkünstlerin „Anka“, die musikalisch von der Band „Arjomi“ und weiteren Klangkünstlern unterstützt wird, mit ihrer Feuershow auf.

Konzert: „Audiohead“, eine der vielversprechendsten Bands Braunschweigs, die auch schon im Hallenbad Wolfsburg und Meier’s Music Hall das Publikum faszinierte.

Party: DJane „Soundschwester“ und die DJ’s von der „Indie-Ü30-Party“ legen Indie-Musik auf.

Ausstellung: Der Künstler Denis Stuart Rose gewährt einen Blick in sein künstlerisches Schaffen.

Unter dem Motto „AfterSummer Independent KulturNacht“ rauscht der Silver Club mit Euch vom Sommer in den goldenen Herbst. Während das Kulturprogramm in der herbstlich-anmutenden besonderen Atmosphäre des Eiskellers einer ehemaligen Brauerei mit einem ersten, knackigen Kulturteil beginnt und schon dann der Startschuss für die heißbegehrte Tanzparty fällt, wartet im Außenbereich des Rebenparks, in lauschig-festivalartigem Treiben, danach noch der extravagante, zweite Kulturteil auf Euch.

Party:
Zur Party legt DJane „Soundschwester“ eine exklusive Mischung aus Indie-, Ska-, Reggae- und Balkanbeats diesen Abend auf. Die Jungs von der „Indie-Ü30-Party“ werden dann in später Stunde das Ruder übernehmen und ihre beliebte Indie-Mischung servieren.

Lesung:
Bevor die Party startet, genießt die bissig-satirische und humorvolle Lesung von den Autoren „Karsten Weyershausen“ und „Holger Reichard“. Ein Hinweis für den Vorgeschmack ist ihr gemeinsames Buch „Kerle im Klimakterium“.

Live-Musik:
Als kulturellen Leckerbissen, folgt das Konzert der Alternative-Rockband „Audiohead“. Eine der vielversprechendsten Bands Braunschweigs, die auch schon im Hallenbad Wolfsburg und Meier’s Music Hall das Publikum faszinierte, wird beim Silver Club mit ihrer besonderen unplugged-Darbietung, die extra für diesen Abend zusammen gestellt wurde, sicherlich für Begeisterung sorgen.

Musik und Tanz im Außenbereich:
Parallel zur Party, wird im stimmungsvoll illuminierten Außenbereich des Rebenparks eine Tanzperformance von „Siempre Tango Braunschweig“ dargeboten – ausdrucksstarker Tangotanz mit viel Leidenschaft, sowie eine Feuershow von der Feuerkünstlerin „Anka“, die musikalisch von der Band „Arjomi“ und weiteren Klangkünstlern unterstützt wird.

Ausstellung:
Während der gesamten Veranstaltung lässt der Künstler „Denis Stuart Rose“ uns mit seiner Ausstellung einen Blick in sein künstlerisches Schaffen werfen. Für große Aufmerksamkeit hat seine letzte Ausstellung in der Galerie einRaum5-7 zum Thema Masken gesorgt. Seine Werke irritieren, faszinieren und regen zum Denken an.

An diesem Abend wird als ein weiterer Programmpunkt der Alternative Kulturpreis Braunschweig vorgestellt und die von einer Jury gewählten möglichen Träger dieses Preises bekannt gegeben.

 

Hinweis:
Aufgrund von rechtlichen und sicherheitsrelevanten Aspekten kann in den Eiskeller leider nur eine begrenzte Anzahl von Gästen Einlass gewährt werden. Es kann daher zu Engpässen kommen, dies bitten wir zu entschuldigen. Um Euch die Zeit zwischendurch angenehm verbringen zu können, werden wir Euch den Außenbereich vor dem Eiskeller mit einer Außentheke, Kulturacts, Vegan-Stand und Kaffeewagen attraktiv gestalten.

 

Feedback

 

“Einfach nur Spitze, freu mich schon auf die nächste Party …“ (Björn Meyer)

 

“Vielen Dank mal wieder für die subkulturelle Partyveranstaltung in BS … Es war mir bis in die frühen Morgenstunden ein Vergnügen.“ (Matthias Trunk)

 

“Hammer Location, Hammer Veranstaltung! Danke für die tolle Musik Soundschwester Sonntag! Macht weiter so!“ (Anika Due)

 

“Danke auch von mir.Perfekter Ort. Beste Musik!!! Super organisiert!“ (Jürgen Kluth)