Header Image

80er Jahre IndieSound KulturNacht

Was: „80er Jahre IndieSoundKulturNacht“
Wo: ehem- Fernmeldeamt, Kattreppeln 19-22 Braunschweig
Wann: 05. Dezember 2009, 20.30 Uhr (Lesung ab 21.00 Uhr)

Lesung: Michel Begeame (ex Such A Surge), Till Burgwächter (Die Wahrheit über Wacken und Sorry, aber so isses) und MarcD (LOT Theater „Poetry Slam“ und Bumsdorfer Gerüchteküche Braunschweig) lesen über Rio Reiser; eine Multimedia-Show mit Musik und Konzertmitschnitten von Rio Reiser und Ton, Stein, Scherben.

Musik:  DJ Frl. Linientreu (Markthalle, Hamburg und Electronic Avengers, Dortmund), DJane Soundschwester (Maier Music Hall, Braunschweig, KUBA-Halle „Rockabella“, Wolfenbüttel und Radio Okerwelle) und Support-DJ: van Bauseneick (Nexus „Indie-Ü30-Party“, Braunschweig)

Tanz: Die Tanzperfomance Künstlerin Nina Niotschka aus Braunschweig, tanzt zu den Klängen und Bildern der 80er.

Fotoaustellung: Matthias Bosenick stellt seine Fotografien unter dem Thema: „Die Gitarre und das Meer“ aus.

 

Wenn Nikolaus auf dem 05. Dezember fällt, dann ist der Silver Club nicht weit. Feiert mit uns heute Abend ein außergewöhnliches Nikolaus-Event! Unter dem Motto „80er Jahre IndieSound-KulturNacht“ haben wir Euch, zusammen mit dem Fernmeldeamt, ein fettes Nikolauspaket aus Party, Lesung, Tanzperformance und Ausstellung zusammen gepackt.

In dem skurrilen Ambiente des Fernmeldeamtes treffen heute Abend drei Persönlichkeiten zu einer Lesung zusammen, die nicht unterschiedlicher sein könnten. Den ehemalige Such A Surge Sänger Michel Begeame, den Buchautor Till Burgwächter und den Poetry Slam Experten MarcD verbindet heute Abend ein Ziel, sie lesen über Rio Reiser; eine Multimedia-Show mit Musik und Konzertmitschnitten von Rio Reiser und Ton, Stein, Scherben.

Für den richtigen Sound der 80er Jahre sorgt DJ Frl. Linientreu, eine Fachexpertin für diese Musik. Auf zahlreichen Veranstaltungen dieser Art, sorgte Sie nicht nur für den guten Ton, sondern brachte auch die Beine der Gäste in Bewegung. Die zweite Frau an den Reglern ist DJane Soundschwester, die Radio Okerwelle Moderatorin verfügt nicht nur ein Feingefühl für gute Radiosendungen, sondern legt auch auf diversen Indieveranstaltungen in Braunschweig und Umgebung auf. Ein Muss für jeden Indiesound-liebhaber, die Frau hat es drauf. Unterstützung bekommen die beiden von DJ van Bauseneick, Macher und Plattenaufleger der Indie-Ü30-Party im Nexus. Der Mann weiß, was gute Indiemusik ist.

Wenn Musik im Spiel ist, dann darf die Tanzperformance Künstlerin Nina Niotschka nicht fehlen. Ihre einzigartige Tanzdarbietung animiert zum Mitmachen. Am heutigen Abend zeigt sie eine ganz besondere Tanzchoreografie zu den Klängen und Bildern der 80er Jahre.

Eine musikalische Perspektive der besonderen Art bietet Euch der Fotograf Matthias Bosenick. Unter dem Thema „Die Gitarre und das Meer“, stellt er fotografisch den Bezug zu diesem doch sehr unterschiedlichen Dingen her. Man kann darauf gespannt sein, was uns erwartet!

 

Presse
BS-Live: 05.12 Nicole Hoffmann
; Gespannt, was genau mich erwartet, betrat ich heute Nacht zum ersten Mal das Fernmeldeamt Braunschweig. Das Motto dieser Nacht lautete: „Silver Club: 80er Jahre IndieSoundKulturNacht.“

Bereits im großen Treppenhaus begegnete ich sympathischen Nachteulen. Im dritten Stockwerk angekommen, konnte die Party losgehen. Die DJane´s Frl. Linientreu und Soundschwester, sowie DJ Van Bauseneick, brachten die Menge derart zum Kochen, dass kein Fuß mehr still halten konnte. Auf der großen Tanzfläche wurde dann der Stress der Woche komplett vergessen.

Pausieren konnte man auf den gemütlichen Sitzgelegenheiten im Treppenhaus. Das Fazit: Eine super Party mit viel guter tanzbarer Musik und herzlichen Gästen.