Header Image

WILLKOMMEN BEIM SILVER CLUB BRAUNSCHWEIG


eine gemeinnützige, subkulturelle Braunschweiger Veranstaltungsreihe


Der Silver Club und seine Idee

Der Silver Club ist aus dem "Mittwochstreffen" entstanden, das wöchentlich in einer privaten Wohnung im Madamenweg stattgefunden hat. Dort haben sich im privaten Kreis Menschen zusammengefunden, die sich über die Gesellschaft und ihre Kultur ausgetauscht haben. Nach einigen Treffen hatte man sich entschlossen, in unregelmäßigen Abständen, eine öffentliche Veranstaltung zu organisieren, die das Kulturleben in Braunschweig bereichern und Künstler fördern soll. (weiterlesen ...)

Küchenparty Independent KulturNacht, 10.12.2016

Plakat Silver Club Dezember 2016 für Internetseite - KleinDer Silver Club ist wieder am Start! Er hat für Euch ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk. Feiert mit dem Silver Club die erste Öffentliche Küchenparty in Braunschweig! Die Mensa 1 der TU in der Katharinenstraße verwandelt sich am 10. Dezember in eine Küche, damit wir dort die größte Küchenparty Braunschweigs feiern! Neben Musik, Lesung und Kunst kommt natürlich auch das Essen nicht zu kurz!

(weiterlesen…)

Erklärung zum Ausklang der Rockbar im Rebenpark

Foto: Hans Trost

Foto: Hans Trost

Hallo,

nachdem doch einige Gerüchte im Umlauf sind, wollen wir die Sache mit der Rockbar im Rebenpark aufklären. Wie bekannt ist, führen wir bis Ende des Jahres 2015 eine Testphase hinsichtlich einer möglichen dauerhaften Nutzung der ehemaligen Brauereikneipe im Rebenpark, die sogenannte Rockbar, als einen nicht kommerziellen Kulturraum durch.

Die bisherigen Veranstaltungen waren bisher ein voller Erfolg. Die sehr vielen positiven Feedbacks von Gästen, Medienvertretern, anderen Kulturschaffenden und den beteiligten Künstlern, DJ´s und Bands der Veranstaltungen zeigen, dass die ehemalige Brauereikneipe im Rebenpark für eine solche Nutzung gut geeignet ist.
Auch wir sehen das so. Die bisherige Nutzung zeigt, dass der Charakter und die Atmosphäre der ehemaligen Brauereikneipe etwas Besonderes sind und sie gut zu einem nicht kommerziellen Kulturraum passen würden. Auch die Größe und der Raumklang, wobei wir anfangs Bedenken hatten, stimmen. Auch die Zusammenarbeit zwischen uns, dem Silver Club und dem KufA e. V., war gut und man konnte sich gegenseitig unterstützen.
Leider sind aber die äußeren Rahmenbedingungen und damit verbunden die unterschiedlichen Interessen zwischen dem Eigentümer und den Betreibern zu unterschiedlich, als dass eine Nutzung möglich wäre. Aber gerade das wäre elementar wichtig gewesen, um die Rockbar dauerhaft zu etablieren. Nur wenn alle wichtigen Bedingungen ineinander greifen, wäre diese Idee umsetzbar gewesen. Aus dem resultiert, dass die Idee der Kunst-, Kultur- und Rockbar als nicht kommerzieller Kulturraum über 2015 nicht fortgesetzt werden kann.

Wir bedauern, dass eine Fortsetzung nicht möglich ist, aber leider sind uns da die Hände gebunden. Aber so wie Ihr den Silver Club und den KufA e.V. kennt, werden wir versuchen, uns wieder etwas einfallen zu lassen, um Euch schöne Abende zu bieten und Kunst und Kultur in Braunschweig zu fördern. Nutzt noch mal die Abschiedstour der Rockbar, um den tollen Ort zu verabschieden. Am 12.Dezember 2015 findet die KufA e.V.-Veranstaltung Vinyl & Live und am 19. Dezember 2015 letztmalig die Silver Club / Kunst-, Kultur- und Rockbar statt.
An dieser Stelle möchten wir uns auch bei allen Gästen, Künstlern, Bands und DJ’s und all denen bedanken, die im Hintergrund unsere Idee einer Kunst-, Kultur- und Rockbar unterstützt haben.

Gruß,
Silver Club / Kunst-, Kultur- und Rockbar-Team & KufA e. V.

Die Pause ist vorbei!

&copy: Hans Trost

Foto: Hans Trost

Liebe Freunde des Silver Clubs,

nach der etwas längeren Kreativpause starten wir wieder durch, aber diesmal etwas anders, mit einem neuen großartigen Projekt. Wir planen in der urigen Verköstigungskneipe der ehemaligen Unions-Brauerei auf dem Gelände des Rebenparks Braunschweig eine Kunst-, Kultur- und Rockbar zu etablieren. Dies geschieht in einer Testphase bis Ende des Jahres in Form von Einzelveranstaltungen.

Wir wollen mit der Bar einen nicht kommerziellen Kulturraum schaffen, in dem Künstler, Musiker und Autoren ihre ersten Erfahrungen sammeln und Auftritte haben. Außerdem soll die Bar ein Treffpunkt sein, für Menschen, die alternative Musik lieben und die Interesse daran haben, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen.
(mehr …)

Die große Pause

Liebe Freunde des Silver Clubs,
nach 20 Ausgaben der ehrenamtlichen Kulturveranstaltung ist für uns nun der Zeitpunkt gekommen, einmal eine Pause einzulegen. Deshalb gibt es dieses Mal nicht wie gewohnt bereits im Frühjahr die nächste Show. Nein, wir müssen einmal tief durchatmen, und erholen, uns sammeln, uns neu ausrichten, neue Ideen entwickeln, neue Pläne schmieden, neue Wege finden. Wann und wie es weitergeht, können wir heute jedoch noch nicht abschätzen. Immerhin: Auch wenn wir unsere müden Knochen mal schonen, rauchen die Köpfe weiter. Wir haben schon einige Ansätze, die wir – zumindest im Geiste – verfolgen. Sobald wir Konkretes zu vermelden haben, tun wir dies auch.
(mehr …)

Danksagung K67 Independent KulturNacht vom 16.01.2015

SveaThiele

Foto: Svea Thiele

Hallo Freunde des Silver Clubs,

wir machen es kurz! Die K67 Independent KulturNacht am 16.01.2015 war schön, es war bunt und wir konnten das Ziel erreichen, die freie Kulturszene als etwas Großartiges und Lebendiges zu präsentieren. Es war unverkennbar, dass der Bedarf und das Interesse an einem neuen soziokulturellen Zentrum groß ist. Vielen Dank an alle, die mitgewirkt haben bzw. die den Kulturabend genossen haben.
Insbesondere hierbei seien  genannt: Zirkus Dobbelino und das Zirkuspädagogische Zentrum, KufA e.V., Kunstverein Jahnstraße und die Künstlerin Alisa Berger, The Bridge, die Band Nightcreatures, das DJ-Duo Pete & Kloppenburg und DJ Matze Trunk, Klaus vom Kaffeewagen und Kerstin sowie Chris vom Veganstand, der Moderator Markus Schultze, das Quartiersmanagement Plankontor, das Rockbüro Braunschweig und das Nexus.

(mehr …)

 

Ältere Beiträge